Hilfe zu: Auftragshistorie

In der Auftragshistorie werden sämtliche Aufträge aller Teilnehmer eines Kunden der letzten 60 Tage protokolliert, die an den Bankrechner gesendet wurden. Neben manuell erfassten und per Datei eingereichten Aufträgen können Sie sich hier auch Freigaben bzw. Stornierungen von Aufträgen (sog. vEU-Aufträge/Zweitunterschriften) anzeigen lassen, in dem Sie den entsprechenden Filter deaktivieren. vEU-Aufträge sind standardmäßig ausgeblendet.

Über den Auftragsstatus können Sie den Bearbeitungsfortschritt eines Auftrags auf dem Bankrechner nachverfolgen. Bitte beachten Sie, dass Sie für die Aktualisierung des Auftragsstatus eine Berechtigung für die EBICS-Auftragsart HAC auf dem entsprechenden Bankrechner benötigen!

Die detaillierte Anzeige von Auftrags- und Zahlungssatzinformationen kann nur vom Einreicher des jeweiligen Auftrags geöffnet werden. Sie können die Detailanzeige allerdings für alle Teilnehmer des Kunden in den Einstellungen für Anzeigeberechtigungen im entsprechenden Bankzugang aktivieren, sofern Sie Global Payment Plus in der Rolle des Kundenadministrators verwenden.

Um zur Erläuterung eines bestimmten Elements der Maske zu gelangen, klicken Sie einfach die entsprechende Markierung mit Ziffer.

GPP Hilfe zu: Auftragshistorie / GPP help on: Order history Hilfe zu: Auftragshistorie Hilfe zu: Auftragshistorie Hilfe zu: Auftragshistorie Hilfe zu: Auftragshistorie

Die Auftragshistorie kann anhand verschiedener Kriterien gefiltert werden. Verwenden Sie verschiedene Kriterien, um die Anzahl der in der Historie dargestellten Aufträge einzuschränken. Sie können die Filterkriterien bspw. so einstellen, dass Ihnen nur Aufträge angezeigt werden, die Sie selbst eingereicht haben.

Der Bearbeitungsfortschritt eines Auftrags auf dem Bankrechner wird Ihnen mit Hilfe einer Farb-Symbolik angezeigt. Grundlage des Auftragsstatus sind die vom Bankrechner gelieferten HAC-Kundenprotokolle, die Global Payment Plus nach dem Abruf automatisch auswertet. Sollte ein Fehler auftreten, wird Ihnen dies mit einer roten Ampel angezeigt. Zudem generiert Global Payment Plus bei Auftreten eines Fehlers für alle Teilnehmer des Kunden automatisch eine Meldung auf der Übersichtsseite . Liegen in den Protokolleinträgen eines Auftrags Zusatzinformationen vor, so wird Ihnen dies mit dem Info-Symbol angezeigt.

Im Auswahl-Menü finden Sie Funktionen zur Anzeige bzw. Bearbeitung historischer Aufträge.

Der Auftragsstatus sowie die zum Auftrag gehörenden Einträge aus Kundenprotokollen werden grundsätzlich allen Teilnehmern des Kunden angezeigt.

Die Anzeige von Auftragsdetails und Zahlungssatzinformationen sowie die damit verbundenen Funktionen zum Kopieren eines Auftrags sowie das Speichern der Auftragsdatei im Originalformat wird nur dem jeweiligen Einreicher angeboten. Die Detailanzeige kann allerdings für alle Teilnehmer des Kunden in den Einstellungen für Anzeigeberechtigungen im entsprechenden Bankzugang aktiviert werden. Hiervon ausgenommen sind Gehaltszahlungen, deren Detailanzeige nur dem Einreicher eines Auftrags angezeigt wird.

Bitte beachten Sie, dass die Funktion zur Aktivierung der Auftragsdetailanzeige in der Historie Teilnehmern vorbehalten ist, die als Kundenadministrator in Global Payment Plus tätig sind.

Um den Status der in der Historie angezeigten Aufträge manuell zu aktualisieren, klicken Sie bitte hier. Global Payment Plus ruft anschließend für jeden Ihrer aktiven Bankzugänge das entsprechende HAC-Kundenprotokoll ab, ordnet die Protokolleinträge dem jeweiligen Auftrag zu und aktualisiert dessen Status.

Sofern Sie mehrere Bankzugänge besitzen, können Sie die Aktualisierung auch nur für ausgewählte Bankzugänge vornehmen.

Werden bei Aktualisierung des Auftragsstatus Aufträge ermittelt, die in die vEU weitergeleitet wurden und dementsprechend auf weitere Unterschriften warten, aktualisiert GPP automatisch auch die Unterschriftsmappe mit der Auftragsart HVZ.

Daneben ruft GPP automatisch HAC-Kundenprotokolle ab, sobald sich ein Teilnehmer im System anmeldet und an diesem Kalendertag noch kein Abruf für den entsprechenden Kunden erfolgte.