14.11.2016 | Schweiz

Unternehmen Zukunft: Transformation trifft Tradition

Neue Unternehmerbefragung beleuchtet digitalen Wandel der Unternehmenskultur

Studie UnternehmerPerspektiven

Mit ihrer mittlerweile vierten Schweizer Studie ist die Commerzbank-Initiative UnternehmerPerspektiven auch 2016 wieder nah am Puls der Zeit. Nachdem die Initiative im vergangenen Jahr dem Technologiewandel in Unternehmen auf den Grund gegangen ist, rückt sie in diesem Jahr den Menschen im digitalen Wandel in den Fokus. Die zentralen Fragen: Wie können Unternehmen die digitale Transformation in ihre Unternehmenskultur übersetzen? Wie schaffen es Top-Kader, ihre Belegschaften in diesem Kulturwandel mitzunehmen? Und welches Personal-Portfolio braucht ein Unternehmen für die Digitalisierung? Antworten gibt die Studie mit dem Titel „Unternehmen Zukunft: Transformation trifft Tradition“.

Die zentrale Aussage: Die technologische Beschleunigung erfordert ein Umdenken – bei den Mitarbeitern genauso wie bei den Führungskräften. Auch wenn die Schweizer Wirtschaft der deutschen immer noch eine Nasenlänge voraus ist – es braucht Top-Kader, die diesen Wandel mit Flexibilität und Mut gestalten, und Mitarbeiter mit Veränderungsbereitschaft.

Der Zuspruch für die UnternehmerPerspektiven der Commerzbank Schweiz wächst von Jahr zu Jahr. So diskutierten am 14. November wieder im Rahmen einer exklusiven Abendveranstaltung im neuen Arena-Format rund 250 namhafte Gäste aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft die aktuellen Ergebnisse. Impressionen des Abends in der atemberaubenden Eventlokation des Aura in Zürich finden Sie in unserem digitalen UnternehmerPerspektiven-Magazin .

  • Die vollständigen Studienergebnisse können hier runtergeladen werden.
  • Die Kernergebnisse der Studie haben wir in einem kurzen Film zusammengefasst.
www.UnternehmerPerspektiven.de